Handlungsreicher Gottesdienst mit dem Apostel

Am Sonntag, dem 9. Juli 2017, erlebte die Gemeinde Schleiz einen Festgottesdienst mit Heiliger Versiegelung, Inruhesetzung und Ordination.

Den Gottesdienst führte Apostel Rolf Wosnitzka in der gut gefüllten Plothenbachhalle, dem derzeitigen Versammlungsort der Gemeinde Schleiz, durch. Seiner Predigt legte er das Bibelwort aus Psalm 118,19 zugrunde:
"Tut mir auf die Tore der Gerechtigkeit, dass ich durch sie einziehe und dem Herrn danke."

Zum Mitdienen rief er Priester Joachim Zimmermann und Bischof Ralph Wittich auf. Der Gottesdienst wurde von einer Solistin, einem Gesangsquartett, dem Gemeinde- und Kinderchor vielfältig musikalisch mitgestaltet.

Im Verlauf des Gottesdienstes spendete der Apostel zwei Kleinkindern das Sakrament der Heiligen Versiegelung, welches in der Neuapostolischen Kirche auch als "Geistestaufe" bezeichnet wird. Danach wurde Priester Zimmermann, der über 36 Jahre als Amtsträger und Kinder-Beauftragter in der Gemeinde tätig war, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Des weiteren ordinierte der Apostel zwei Diakone der Gemeinde als Priester. Den musikalischen Schlusspunkt setzte der Kinderchor mit dem Lied: „Danke, Herr Jesus“.